Worum es geht – what the movie is about

„Alle Lieben Schmidt“ ist ein Dokumentarfilm über einen bemerkenswerten Menschen – Bruno Schmidt aus Aachen, 51 Jahre und passionierter Radsportler – und die amyotrophe Lateralsklerose, kurz: ALS.
Eine unheilbare Krankheit, die bei Bruno im Dezember 2014 diagnostiziert wurde.
Sein letzter großer Traum: Eine Radtour quer durch Deutschland um anderen Betroffenen Mut zu machen und weiter über die ALS aufzuklären.
Bruno führt dabei seiner Frau, seiner Tochter und sich selbst jeden Tag vor Augen, was die ALS mit und aus ihm machen wird.
Ungeschönt, erbarmungslos, direkt und bewegend.
Und trotzdem ist er, nicht zuletzt durch die Menschen, die er auf seiner Reise trifft, immer auf der Suche nach dem Positiven.

„Alle Lieben Schmidt“ (All Love Schmidt) is a documentary movie about a remarkable person, Bruno Schmidt, 51 years old and a passionate bicyclist, and amyotrophic lateral sclerosis (ALS) – an un -curable disease. Bruno got the diagnosis ALS in December 2014 and has one remaining big dream: a bicycle tour through Germany to encourage others with the disease, and to drive the awareness for ALS.

Every day, Bruno is faced with bringing home to his wife and daughter the mere fact what ALS will do to him; straight down the line, mercilessly, raw and emotional.

Nevertheless, he always looks on the bright side of things, not least due to the fantastic people he encounters on his journey.